n  Home

n  Infos zum Erbrecht

q Forderungsmanagement

n  Veranstaltungen

n  Veröffentlichungen

n  Aktuelles Recht

n  Aktuelle
     Rechtsprechung

n  Partnerlinks

n  Kontakt

n  Rechtliche Hinweise

 

n  www.Erbrecht-Hotline.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Angaben für das Mahnverfahren

Die Forderung besteht wegen folgender Rechnung:
 
Rechnungsnummer
Rechnungsdatum
Rechnungsbetrag
Art der Leistung

Rechnungsempfänger
 
Name, Vorname
Name der Gesellschaft (Firma)
 
Genaue Anschrift:
( kein Postfach )
Gesetzlicher Vertreter
Genaue Anschrift:
( kein Postfach )
   
Eine Gegenleistung wurde

 
  bereits erbracht
  noch nicht erbracht
  nicht geschuldet
   
Ist Umsatzsteuer zu entrichten ?   ja
  nein
Antragsteller  
Kunden-Nr.
Name, Vorname
Firma
Anschrift
 
Gesetzlicher Vertreter
Anschrift
 
Telefon
Telefax
E-Mail-Adresse

Bankverbindung
 
Kontoinhaber
Kontonummer
Bankleitzahl
Name der Bank

Weitere Angaben
 
Summe, aus der Zinsen verlangt werden
 
Datum des Zinsbeginns
Zinssatz
Nebenforderungen
Bankrücklastkosten, Mahnkosten, Auskunftskosten etc.

 
   
Bitte Betrag und genaue Bezeichnung des Postens eingeben
   
Zusätzliche Bemerkungen:




 
   
Bitte prüfen Sie Ihre Angaben.
Mit dem Absenden dieser vorgenannten Angaben beauftragen Sie uns, das gerichtliche Mahnverfahren für Sie einzuleiten. Zur Unterbrechung der Verjährung ist die Überweisung der Gerichtskosten notwendig. Bei Erstkunden wird der Auftrag nach Zahlungseingang der Gerichts- und anwaltlichen Verfahrenskosten bearbeitet.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefon-Nr. (040) 44 18 07 0 zur Verfügung.